Aktien Investment Strategien für die Börse – Für welche entscheidest du dich?

Um eine Outperformance (wenn dies nicht dein Ziel ist, kannst du in einen ETF investieren) an der Börse zu erzielen, musst du nach einer Investment Strategie vorgehen. Diese Investmentstrategie sollte dir genau vorgeben, wann und welche Aktien du zu einem gewissen Zeitpunkt kaufst und wieder verkaufst. Dies ermöglicht dir an der Börse emotionsfrei zu handeln und dadurch psychologische Fehler zu vermeiden. In diesem Artikel stelle ich dir drei einfache Investmentstrategien vor, die bereits in der Vergangenheit eine Outperformance erzielt haben. Du kannst diese auch im Buch Der entspannte Weg zum Reichtum von Susan Levermann nachlesen. Wenn du dich über weitere Investment Strategien für die Börse informieren möchtest, empfehle ich dir den Artikel 10 simple Strategien für eine beneidenswerte Rendite vom Aktien Boss zu lesen.

Strategie 1: KGV nach Graham & Dodd:

Die beiden Investment Legenden verglichen die 10-Jahres-Durschnitt-KGVs von verschiedenen Aktien. Dabei setzten sie den heutigen Kurs der Aktien ins Verhältnis zum Durchschnittsgewinn der letzten 10 Jahre des Unternehmen. Durch den Vergleich von verschiedensten Aktien fiel den Investoren folgendes auf: Die billigsten Aktien outperformen den Markt jährlich um 5% und die teuersten Aktien underperformen den Markt um 7% jährlich.

Strategie 2: Value and Growth nach James Montier:

Die Aktien Analyse von James Montier unterliegt zwei Kennzahlen: dem aktuellen KGV (Value) und dem Gewinnwachstum (Growth). Wenn ein Aktien Investor im Zeitraum von 1985 bis 2007 jene Aktien, die sowohl zu den 20% billigsten und zu den 20% den 20% am stärksten wachsenden zählen, hätte er eine durchschnittliche Rendite von 20% erzielt. Hätte er jedoch in die teuersten und am wenigsten wachsenden Aktien investiert, hätte der Investor nur eine Rendite von 2,2% erwirtschaftet.

Strategie 3: Magic Formula Investing nach Joel Greenblatt:

Auch der Value Investor Joel Greenblatt baute zwei Kennzahlen in seine Aktienanalyse ein: das KGV und das RoIC (Return on Invested Capital). Im Zeitraum von 1988 und 2004 konnte Greenblatt den Markt jedes um 18,5% outperformen und eine absolute Rendite von 30,8% p.a. generieren.

Alle Aktien Auswahlmodelle, die ich dir in diesem Artikel vorgestellt habe, lassen sich mit einer Excel Datei automatisieren. Vorgefertigte Tabellen findest du dafür im Buch Der entspannte Weg zum Reichtum.

Dein Investment Amad€

Veröffentlicht von

Philipp Kammerer

Philipp Kammerer ist Life Hacker, Blogger und Autor. Er ist auf der Mission, anderen Menschen bei ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu helfen.

3 Gedanken zu „Aktien Investment Strategien für die Börse – Für welche entscheidest du dich?“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s