Denkmalimmobilien als Investment

Die Vorteile von Immobilien Investments liegen auf der Hand: monatliches passives Einkommen, Verwendung von Fremdkapital, Steuervorteile, …

Jedoch bieten Denkmalimmobilien noch weit aus mehr Vorteile als zum Beispiel Neuimmobilien. Genau um diese Vorteile der Denkmalimmobilien gegenüber anderen Immobilien geht es in diesem Artikel.

Außerdem möchte ich dich, lieber Leser, wenn du mehr über dieses spannende Thema erfahren möchtest, auf die Seite https://denkmalimmobilien-leipzig.net/ verweisen. Hier findest du weitere Details!

Bevor ich jedoch auf die genauen Vorteile von Denkmalimmobilien gegenüber anderen Immobilien als Investment eingehe, werde ich zuvor auf die Vorteile von Immobilien gegenüber anderen Geldanlagen, wie zum Beispiel Aktien, eingehen.

Vorteile von Immobilien gegenüber anderen Geldanlagen

Monatliches Passives Einkommen

Die Wertsteigerung von Immobilien ist gegenüber jene von Aktien geringer. Jedoch kannst du dir relativ einfach ein passives Einkommen aufbauen, das du jedes Monat auf deinem Konto siehst und wieder reinvestieren kannst. Dadurch bist du mit jeder Immobilie, die du besitzt, deinem Ziel – der finanziellen Freiheit – ein großes Stück näher.

Verwendung von Fremdkapital

Wenn du in Immobilien investierst, brauchst du nicht einmal das gesamte Kapital dafür aufbringen. Du kannst die Immobilie bis zu ca. 80% fremdfinanzieren lassen und den Kredit durch die Mieteinnahmen abbezahlen. Die Zinsen kannst du von den Steuern absetzen. Wenn du die Immobilie vollständig abbezahlt hast, hast du nicht nur eine Immobilie, dessen Wert sich über die Jahre steigert. Du hast auch ein passives Einkommen, das monatlich auf dein Konto fließt und für das du nicht arbeiten musst.

Steuervorteile

Wie bereits erwähnt kannst du Zinsen, die du für den Kredit deiner Investment Immobilie bezahlst, von deinen Steuern absetzen. Es ist aber noch viel mehr von den Steuern absetzbar: Reparatur- und Sanierungskosten, Stromkosten, …

Wie unterscheidet sich nun die Denkmalimmobilie von den anderen Immobilien?

Der größte Vorteil der Denkmalimmobilien ist jener Punkt, den wir als letztes angesprochen haben: die Steuervorteile. Die Denkmalimmobilien bieten nämlich zusätzliche steuerlichen Vorteile:

  • Alle Kosten, die bei der Widerherstellung angefallen sind (Sanierungskosten): Über den Erhalt von 12 Jahren sind die Sanierungskosten vollständig absetzbar!
  • Nach einer Spekulationsfrist von 10 Jahren kann eine Denkmalimmobilie steuerfrei verkauft werden!

Dein Investment Amad€

Veröffentlicht von

Philipp Kammerer

Philipp Kammerer ist Life Hacker, Blogger und Autor. Er ist auf der Mission, anderen Menschen bei ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu helfen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s