Kredite

Gute vs. schlechte Schulden – Kredite als Hebel für Investments

Die meisten Menschen sehen Schulden als etwas Schlechtes bzw. als ein Zeichen, dass nicht genug Geld im Haus ist. Schulden möchte man am besten loswerden. Ohne Schulden zu leben ist ein Ziel von vielen. In diesem Artikel zeige ich dir aber, dass es zwei verschiedene Arten von Krediten gibt: Gute und schlechte Schulden bzw. gute und schlechte Kredite.

Was sind schlechte Kredite? Was sind gute Kredite?

Schlechte Kredite bzw. Kredite, die für dich als Kreditnehmer schlecht sind, ziehen dir das Geld aus der Tasche. Das beste Beispiel dafür sind Konsumkredite. Du gibst durch diese Kredite Geld aus und durch die Zinsen verlierst du noch mehr Geld. Konsumschulden zu machen ist der schwerste Fehler Finanzen, den du bei deinen Finanzen nur machen kannst. Konsumschulden machen nur Idioten! Diese Art von Kredite, also alle Kredite, die dir Geld aus der Tasche ziehen, bezeichne ich als schlechte Kredite.

Die sogenannten guten Kredite sind das genaue Gegenteil: Sie bringen dir Geld in die Tasche. Sie sind also immer mit einem Investment verbunden. Zum Beispiel kannst du dir  den Kauf einer Immobilie teilweise von der Bank fremdfinanzieren lassen. Die Zinsen, die du zahlen müsstest, kannst du von der Steuer absetzen und die monatlichen Abzahlungsraten des Kredites finanzierst du durch die Mieteinnahmen. Wenn der Kredit fertig abbezahlt worden ist, hast du ein monatliches passives Einkommen und eine Immobilie, dessen Wert sich im besten Fall über die Jahre steigert. Das sind für mich gute Kredite.

Was bringen mir gute Kredite? Welche Vorteile ziehe ich daraus?

Durch den geschickten Einsatz von Investment Krediten, investierst du Geld, das dir  zu diesem Zeitpunkt nicht zur Verfügung steht. Das hat den Vorteil, dass du dir eine Immobilie früher kaufen kannst. Durch die Wertsteigerung ist diese, wenn der Kredit abbezahlt ist, um einiges mehr wert als beim tatsächlichen Kauf der Immobilie. Dadurch sparst du dir Zeit und Geld.

Außerdem ermöglicht dir ein geschickter Investment Kredit die Verlängerung deines Hebels. Was bedeutet die Verlängerung deines Hebels? Das bedeutet, dass du zum Beispiel nur 20.000€ für die Investition in Immobilien zur Verfügung hast, aber durch diesen Kredit 100.000€ investieren kannst. Das ermöglicht dir natürlich eine extreme Abkürzung zur finanziellen Freiheit.

Dein Investment Amad€

Veröffentlicht von

Philipp Kammerer

Philipp Kammerer ist Life Hacker, Blogger und Autor. Er ist auf der Mission, anderen Menschen bei ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu helfen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s