Levermann

Die Levermann Strategie – meine Aktien Investment Strategie an der Börse

In meinem Artikel Buchempfehlung: „Der entspannte Weg zum Reichtum“ von Susan Levermann – in diesem Buch stellt Susan Levermann, die Erfinderin der Levermann Strategie, ihre Aktien Investment Strategie vor. – habe ich dir bereits die wichtigsten Grundsätze der Levermann Strategie erklärt. Heute werden wir auf meinem Aktien Blog tiefer in diese Materie eindringen. Denn ich werde explizit auf die Kennzahlen eingehen, die hinter dieser Investment Strategie stehen. Zur Automatisierung kannst du dir meine kostenlose Excel Tabelle herunterladen. Diese Excel Tabelle nutze auch ich für meine Aktien Analysen.

Wie funktioniert die Levermann Strategie?

Die Levermann Strategie wertet für jede Aktie 13 Kennzahlen aus, die in die Kategorien Qualität, Bewertung, Stimmung, Momentum, Technik und Wachstum eingeteilt werden. Für jede Kennzahl erhält die Aktie 1, 0 oder -1 Punkte. Aus diesen 13 Kennzahlen wird eine Gesamtpunktezahl ermittelt. Dadurch können verschiedene Aktien miteinander verglichen und eine Rangliste erstellt werden.

Wie breit sollte bei Anwendung der Levermann Strategie diversifiziert werden?

Auch Systeme machen Fehler. Daher empfiehlt Susan Levermann eine Diversifikation von 10-30 Aktien. Breiter solltest du jedoch nicht diversifizieren. Denn dadurch wird einerseits dein Aktien Portfolio unübersichtlich und andererseits zerstörst du dir deine Rendite. Dann hättest du auch in einen ETF investieren können!

Was sind nun die 13 Kennzahlen der Levermann Strategie?

  • Qualität:
    • Return on Equity (RoE)
    • EBIT-Marge
    • Eigenkapitalquote
  • Bewertung:
    • KGV 5 Jahre
    • KGV aktuel
  • Stimmung:
    • Analystenmeinungen
    • Relative Reaktion auf die Quartalszahlen
  • Momentum:
    • Gewinnrevisionen
    • Kurs heute gegenüber 6 Monate
    • Kurs heute gegenüber 12 Monate
    • Kursmomentum
  • Technik:
    • Dreimonatsreversel
  • Wachstum:
    • Aktuelles Gewinnwachstum

Die Levermann Strategie nimmt dir deine Investment Entscheidungen ab!

Du erhältst jedoch durch diese Investing Strategie nicht nur eine Rangliste von Aktien sondern konkrete Investment Entscheidungen (buy, hold, sell). Anders ausgedrückt kaufst du Aktien ab einem Minimum von Punkten und verkaufst sie wieder, wenn sie eine bestimmte Untergrenze unterschreitet.

Welche Vorteile bringt die Levermann Strategie mit sich?

  • Die Levermann Strategie ist ein emotionsloses Investment System.
  • Die Levermann Strategie lässt sich einfach automatisieren.
  • Durch die Automatisierung deiner Investments sparst du dir Zeit, in der du mehr Geld verdienen kannst.
  • Durch die Levermann Strategie nutzt du die psychologischen Fehler der anderen Privatanleger. Erst dadurch erreichst du eine Outperformance!

Auf http://www.onvista.de erhältst du alle Daten für deine Aktien Analysen nach der Levermann Strategie.

Klicke hier und lade dir meine kostenlose Excel Tabelle jetzt herunter!

Über den Autor:

philipp

 

Philipp Amadeus Kammerer ist der Gründer von Investment Amad€. Auf seinem Investment Blog zeigt er dir mehr über verschiedene Investment Strategien.

Folge ihm auf Twitter und Facebook!

Veröffentlicht von

Philipp Kammerer

Philipp Kammerer ist Life Hacker, Blogger und Autor. Er ist auf der Mission, anderen Menschen bei ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu helfen.

16 Gedanken zu „Die Levermann Strategie – meine Aktien Investment Strategie an der Börse“

  1. Hi Kannst du anhand eines Aktien Beispiel mal auf die Levermann Strategie eingehen.Also eine Aktie nehmen und die Zahlen eintragen so das wir verfolgen könenn wie du das machst ?

    Gefällt mir

  2. Moin Moin Philipp

    Ich habe das Buch „Der entspannte Weg zum Reichtum“ gelesen und finde die darin enthaltenen Beschreibungen von Frau Levermann sehr gut verständlich. Was mir allerdings zum Punkt „Analystenmeinungen“ aufgefallen ist, ist, dass der im Buch beschriebene Weg über yahoo nicht (mehr) praktikabel ist, weil yahoo wohl nicht für jede Aktie die Analystenmeinungen parat hat (bisher traf das auf keine der von mir analysierten Aktien zu – war das zum Zeitpunkt, als Frau Levermann das Buch geschrieben hat noch anders?).
    Dieses Problem dürfte dir sicherlich bereits aufgefallen sein und ich würde mich daher sehr interessieren, wie du es für dich löst. Ich konnte bisher leider nicht herausfinden, wie yahoo seine Skala von 1.0 bis 3.0 erstellt. Wenn ich das wüsste, könnte ich mir die Skala evtl. schnell selbst ausrechnen. Dazu bräuchte ich allerdings die Formel. Schließlich findet man die Analystenmeinung relativ schnell auf den verschiedenen Finanzportalen.

    Gruß und weiter so
    Moe

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s