So investieren Blogger #16: Jennifer, die Ex-Studentin

Heute haben wir einen besonderen Gast: Jennifer, die Exstudentin.

Ihr ist Glück wichtiger als Reichtum. Sie möchte nicht reich werden – sondern sich reich fühlen. Auf ihrem Blog schreibt sie über die Themen Lifestyle, Finanzen und Lebensfreude.

Ich freue mich, dich begrüßen zu dürfen.

Wie sieht deine Investment-Strategie aus?

Ich investiere seit letztem Jahr passiv und bespare monatlich meine beiden ETF-Sparpläne (MSCI World und Emerging Markets im Verhältnis 2:1). Dabei habe ich noch einen großen Puffer an Tages- und Festgeld. Bei letzterem schütteln viele den Kopf, aber ich möchte bei einem Jobverlust, Studium oder Krankheit den Umständen entsprechend entspannt bleiben können.

Was sind die besten 3 Investment Bücher, die du gelesen hast?

Eigentlich war ich immer eine ziemliche Leseratte, aber die wirklichen Finanz-Klassiker hatte ich bisher noch nicht in den Händen. Bei mir gibt es stattdessen 3 Foren, in denen ich gerne stöber: finanz-forum, wertpapier-forum und hausbau-forum. Denn hier gibt es wirklich viele Einzelschicksale zu lesen, aus denen man lernen kann. Wenn ich mir 3 Bücher auf die To-do-Liste setzen müsste, wären es wohl „Rich Dad, Poor Dad„, Gerd Kommers „Souverän investieren mit Indexfonds und ETFs“ und ich freue mich auf das Buch „Reicher als die Geissens“ von Immobilien-Guru Alex Fischer, was bald erscheint.

Worum geht es in deinem Blog?

Ich habe mir die Inhalte Lifestyle, Finanzen und Lebensfreude als Schwerpunkte gesetzt. Mir geht es nicht darum, wie ich reich werde, sondern wie ich mich reich fühle. Ich durchleuchte gerne Dinge, die mich grade beschäftigen (wie funktioniert die gesetzliche Rente, wie spare ich an der ein oder anderen Ecke Geld). Letztlich geht es mir darum, wie man mit dem was man hat, ein zufriedenes Leben führen kann und seine Lebensentscheidungen selbst in die Hand nimmt. Obwohl ich nun seit 2013 im Berufsleben bin, hege ich einen eher studentischen Lebensstil, den ich möglichst lange aufrecht halten möchte.

Welche Ziele hast du?

Bei meinem Blog geht es mir um den Austausch untereinander. Mit dem Verfassen von Artikeln lerne ich durch die Eigenrecherche und die danach entstehenden Diskussionen immer ein wenig dazu. Ich habe mir das lebenslange Lernen zum Ziel genommen. Sinn des Ganzen ist es, mich dadurch besser durchs Leben schlagen zu können und für jede Lebenssituation gut gerüstet zu sein. Bisher fahre ich mit der Strategie ganz gut. Ich bin nun 23 und gehe davon aus, dass das Leben noch ein paar Überraschungen für mich bereit hält.

Welchen Tipp möchtest du meinen Lesern mitgeben?

Kümmert euch selbst um euer Leben. Was bei anderen klappt, passt nicht zwangsläufig zu euch. Es gibt nicht den einen perfekten Weg. Trefft Entscheidungen so, dass ihr euch wohlfühlt und sammelt Hintergrundwissen. Die unendliche Informationsquelle des Internets bietet dazu jedem die Möglichkeit. Am Ende kommt es nicht auf irgendwelche Zahlen an, sondern darauf, ob ihr zufrieden seid. Stellt euch frühzeitig die richtigen Weichen im Leben und geht nicht aus Gier und Ungeduld extreme Risiken ein – wenn absehbar ist, dass ihr diese danach bereut. Das Ziel der finanziellen Freiheit ist ein erstrebenswertes Ziel, aber man kann auch schon vorher ein zufriedenes Leben führen.
Das beste Investment ist nicht finanzieller Natur. Investiert auch in euer Wissen und in das Miteinander.
Liebe Grüße
Jenny

Über die Autorin

dsc_0980-2Jennifer Rößner ist Gründerin des Blogs „Exstudentin„. Ihr Ziel ist, ein Leben ohne finanzielle Sorgen zu führen.

 

Veröffentlicht von

Philipp Kammerer

Philipp Kammerer ist Life Hacker, Blogger und Autor. Er ist auf der Mission, anderen Menschen bei ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu helfen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s