5 kleine Lecks, die dich für immer arm bleiben lassen

Du steigst in dein Schiff. Das Schiff soll dich zur anderen Insel bringen: zur Insel der finanziellen Freiheit.

Das einzige Problem: Das Schiff hat Lecks.

Du kannst die Lecks nicht beheben, wenn du sie nicht kennst. Du kommst nicht an das andere Ufer. Die Lecks halten dich zurück.

Im schlimmsten Fall gehst du unter: im Sumpf deiner finanziellen Schulden.

In diesem Artikel zeige ich dir, wo sich deine Lecks befinden. Diese Lecks halten dich zurück. Sie halten dich zurück vor der finanziellen Freiheit.

  1. Dein Mindset

Bist du einer dieser „Reichen-Hasser“?

Dann wirst du niemals finanziell frei. Sprüche, wie „Die Reichen sind böse.“, musst du aus deinen Kopf streichen.

Warum solltest reich werden wollen, wenn die Reichen böse sind. Also ich bin nicht gerne böse.

Weiter Beispiele sind: „Geld stinkt.“ oder „Wir sind nicht reich, aber zumindest sind wir ehrlich.“

Streiche diese Sprüche aus deinen Kopf!

Oder bist du einer dieser „Das-ist-unmöglich-Menschen“?

Kinder träumen jede Menge: Sie möchten Astronaut werden – oder Profisportler – oder Unternehmer.

Ab einem gewissen Alter hören die Kinder auf zu träumen. Erwachsene sind verdorbene Kinder. Ihre jetzigen Berufswünsche sind: Anwalt, Lehrer, …

Wie langweilig…

Wenn du ihnen von deiner neuen Idee erzählst, sagen sie: „Das ist aber unmöglich.“ Sie finden Gründe, warum etwas nicht funktionieren kann.

Erfolgreiche Menschen denken anders.

Erfolgreiche Menschen suchen nicht nach Risiken – sie suchen nach Chancen. Sie sehen die Welt anders: Das Glas ist nicht halbleer – sondern halbvoll.

Eigne dir dieses Mindset an und du wirst erfolgreich!

Zu mir haben auch immer alle gesagt, es ist für mich unmöglich, ein Bestseller-Autor zu werden. Deutsch war noch nie meine Stärke. Die Literatur in der Schule habe ich gerne ausgelassen.

Dementsprechend schlecht fielen meine Literatur-Tests aus.

Mein erstes Buch wurde ein Kindle E-Book Bestseller. Es war also doch möglich. Es war nicht einmal besonders schwer. Du musst nur wissen, wie es läuft – und dann läufts. 😉

„Durch Bücher kannst du nicht reich werden.“

Diesen Spruch höre ich auch immer wieder. Wieso kann ich durch Bücher nicht reich werden? Es gibt so viele Gegenbeispiele: Bodo Schäfer, Tim Ferris, Napoleon Hill, …

Bücher sind keine hochpreisigen Produkte – aber wenn ich genug verkaufe, bin ich auch reich. Ich werde Ende dieses Jahres von meinen Büchern leben können.

2. Deine Arbeitsmoral

Die finanzielle Freiheit wird immer als leicht erreichbares Ziel dargestellt.

Seien wir ehrlich: Wer das behauptet, möchte dir etwas verkaufen. Es ist einfach, finanziell frei zu werden – aber es ist nicht leicht.

Es ist wirklich einfach!

Es haben bereits so viele vor dir die finanzielle Freiheit erreicht. Du musst nur den Erfolg nach modellieren. Wie du das machst, erfährst du hier.

…aber es ist nicht leicht.

Du brauchst extrem viel Durchhaltevermögen und Disziplin. Darauf kommt es an. Den Rest kannst du lernen.

Die Wenigsten sind durchhaltevermögend und diszipliniert. Sie geben auf, sobald ihnen ein Stein in den Weg gelegt wird.

Hättest du gedacht, dass es leicht wird?

Warum sind so wenige finanziell frei? Weil es schwer ist? Weil sie ihren Job so lieben? Nein, sie hassen ihren Job. Aber sie besitzen nicht das Durchhaltevermögen und die Disziplin.

3. Dein Konsum

Konsum macht nicht glücklich. Das beweisen zahlreiche Studien. Dafür macht Konsum deine Taschen leer.

Konsum macht nicht glücklich – Freiheit schon.

Du musst deinen Life-Style herunterschrauben. Sonst wirst du nie finanziell frei. Du brauchst das Geld zum Investieren.

Die meisten Menschen haben nicht die Disziplin um zu sparen.

Hart arbeiten allein ist zu wenig. Du kannst nicht jedes Wochenende 50€ versaufen. Du musst verzichten.

Fahre deinen Konsum herunter!

Du musst nicht im völligen Verzicht leben – aber sparen. Streiche die unnötigen Ausgaben, die deinen Life-Style nicht erhöhen.

Die 10.000. Handtasche macht dich nicht glücklich.

4. Deine Schulden

Es gibt zwei Arten von Schulden: Konsum- und Investmentschulden.

Angenommen du kaufst dir eine Wohnung, die du weitervermietest. Dafür nimmst du einen Kredit auf. Du kannst die Zinsen von der Steuer abschreiben. Die Tilgungsraten zahlst du aus den Mieteinnahmen.

Das sind Investmentschulden.

In diesem Artikel spreche ich über Konsumschulden. Wer Konsumschulden macht, ist ein Vollidiot!

Gib kein Geld aus, das du nicht besitzt!

Die Mittelschicht lebt nach dem Mott: „Buy now and pay later.“ Sie lebt über ihren Verhältnissen: Sie kauft sich ein Haus auf Pump. Sie kauft sich teure Autos – am liebsten Neuwägen. Und sie gönnt sich Urlaube, die sie sich nicht leisten kann.

So wirst du nie finanziell frei.

Für ein Haus auf Pump zahlst du ca. 30 Jahre zurück. Nach diesen 30 Jahren freuen sich die Menschen. Sie leben endlich ohne Schulden.

Tatsächlich sind sie aber bei Null.

Bei ihrer Geburt hatten sie genau so wenig. Einige werden sich jetzt denken: „Das Haus ist doch auch ein Vermögenswert.“

Das Haus ist eine Verbindlichkeit.

Das Haus zieht dir nur Geld aus der Tasche. Du zahlst immer noch Betriebskosten, Reparaturen und sonstige Ausgaben.

5. Dein digitales Unwissen

Wer im Internet nicht gefunden wird, ist tot.

Die junge Generation kennst sich mit den digitalen Medien aus. Aber leider weiß sie nur, welche Blödsinnigkeiten man damit machen kann. Die ältere Generation hat überhaupt keinen Plan.

Kaum jemand weiß, dass du im Internet Geld verdienen kannst.

Die Märkte werden sich in den nächsten Jahren stark ändern. Das Angebot wird immer größer. Ein gutes Produkt alleine reicht nicht mehr. Jeder hat ein gutes Produkt.

Auch die Arbeitsmärkte werden sich verändern.

„Ich bin doch Arbeitnehmer. Dann muss ich mir über das keine Gedanken machen.“ Wenn du das denkst, liegst du gewaltig falsch. Auch am Arbeitsmarkt wird das Angebot immer größer.

Menschen mit großer Reichweite werden in Zukunft ein Vielfaches von ihren Arbeitskollegen verdienen.

Fazit

Du wirst nie an das andere Ufer gelangen, wenn du diese 5 Lecks nicht behebst. Du wirst nie die finanzielle Freiheit erreichen.

In diesem Artikel hast du die 5 Lecks kennen gelernt.

Jetzt liegt es an dir. Du musst Leck für Leck ausbessern. Dadurch wird dein Boot stabiler. Und  du kommst der finanziellen Freiheit immer näher.

In meinem neuen Buch zeige ich dir an Hand von Aktien, wie du die finanzielle Freiheit erreichen kannst. In dem Buch geht es nicht nur um Aktien – sondern auch um: Mindset, Unternehmertum,  Finanzen, …

Das Buch ist als Kindle E-Book bis Sonntag kostenlos auf Amazon. Klick hier, um mehr darüber zu erfahren.

Welche Lecks hast du auf dem Weg zur finanziellen Freiheit beseitigt?

Schreibe sie in die Kommentare!

Über den Autor:

philippkammerer_1447971009_67Philipp Amadeus Kammerer ist der Gründer von Investment Amad€, Autor der Bücher “Deine Schule in die finanzielle Freiheit” und „GET OUT OF THE HELL JOB“ und auf dem besten Weg zur finanziellen Freiheit.

Veröffentlicht von

Philipp Kammerer

Philipp Kammerer ist Life Hacker, Blogger und Autor. Er ist auf der Mission, anderen Menschen bei ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu helfen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s