Es ist eine Schande, dass du kein Geld verdienst – wenn es doch diese Männer so leicht schaffen

Die wenigsten Menschen verdienen am Anfang Geld. So war es auch bei mir. Erst jetzt verdiene ich wirklich nennenswertes Geld mit meinem Business.

Du musst dir etwas eigenes aufbauen, wenn du die finanzielle Freiheit schnell erreichen möchtest.

In den Medien werden immer nur die großen Erfolge der Unternehmer präsentiert:

  • Mark Zuckerberg, wie er über Nacht reich wurde
  • Bill Gates, wie er über Nacht zum reichsten Mensch der Welt wurde
  • Und Steve Jobs, wie er über Nacht ganze Branchen revolutionierte

Aber eines wird in den Medien verschwiegen: Alle diese Unternehmer erleiden Rückschläge. Und sie haben bei Null angefangen!

In diesem Artikel stelle ich dir einige Inspirationen vor – und zeige dir ihre „Fehltritte“.

Kris Stelljes

Kris Stelljes wird einigen von euch sicher bekannt sein. Er ist der bekannteste Online-Marketing-Coach Deutschlands.

Und das nicht ohne Grund!

Er hat sich bereits mehrere Online-Businesse aufgebaut. Er ist auch für seinen Lamborghini bekannt, den er gerne präsentiert.

Aber sein Leben war nicht immer so…

Kris studierte nicht – er machte auch kein Abi. Er ging an eine Realschule und wurde danach Lackierer bei Daimler. Er arbeitete an einem Fließband.

Am Fließband hatte er sehr viel Zeit nachzudenken.

Er fragte sich: „Gibt es nicht etwas anderes, das ich machen kann?“ Eines Tages bekam er  „Das Robbins Power Prinzip“ von Amazon vorgeschlagen.

Dieses Buch veränderte sein Leben.

Kris suchte nach Möglichkeiten, Geld zu verdienen. Irgendwann stoß er auf das Thema Affiliate-Marketing. Und vom Affiliate-Marketing zum Online-Marketing mit eigenen Infoprodukten.

Und der Rest ist Geschichte.

Oliver Lorenz

Oliver Lorenz fing nach längerem Überlegen an Geowissenschaften zu studieren. Nach 5 Semestern brach er das Studium ab.

2013 machte sich Oli mit der Foto- und Videographie selbständig.

Im September 2014 stoß er erstmals auf das Thema passives Einkommen. Er hat viele Bücher zu diesem Thema gelesen. Und er fing an die Methoden selbst umzusetzen.

Er erstellte wie Kris Stelljes Nischenseiten.

Heute lehrt er auf seinem YouTube-Channel, wie du dir ein passives Einkommen im Internet aufbauen kannst – mit dem Schwerpunkt Nischenseiten.

Oli lebt von seinen Nischenseiten, von Kindle E-Books und einigen anderen digitalen Produkten.

Kurz gesagt: Er lebt in völliger finanzieller Freiheit.

Gerald Hörhan

Gerald Hörhan wuchs in der Mittelschicht in Wien auf. Bereits mit 13 wusste er, dass das klassische Mittelschicht-Leben nichts für ihn ist:

Einen Job auszuführen, den du nicht magst – um dir Dinge zu kaufen, die du nicht brauchst – um Menschen zu beeindrucken, die du nicht leiden kannst.

Er wusste auch, dass er durch Disziplin mehr erreichen kann.

Gerald bewarb sich nach seiner Matura bei verschiedenen Elite-Unis. Darunter unter anderem Stanford und Harvard. Stanford lehnte ihn ab. Harvard nahm ihn auf.

Nach seinem Studium arbeitete Gerald jeweils ein Jahr als Investmentbanker für JP Morgan und McKinskey.

Ab diesem Zeitpunkt begann seine Karriere als Unternehmer. Gerald gründete seine Investmentbank Pallas Capital. 2011 gründete er „Die Finanzschule„.

Er ist für seinen Immobilienbesitz bekannt. Gerald erwirtschaftet monatliche sechsstellige Mieteinnahmen.

Gerald wurde erstmals durch seine 3 Bestseller in Deutschland bekannt:

Heute lehrt er in seinen YouTube-Videos und auf seiner Investment Punk Academy über finanzielle Bildung.

Vladislav Melnik

Vladislav Melnik ist bereits seit seinem 14. Lebensalter unternehmerisch im Internet tätig. Mit 16 gründete er 3 Webdesign-Agenturen:

  • k6webmedia
  • TWOsign
  • bleibartig

Und das alles neben der Schule!

Nach der Realschule machte Vladi ein kaufmännisches Fachabitur und eine Ausbildung in der IT-Abteilung der Sparkasse.

Mit 21 machte sich Vladi als Webdesigner selbständig.

Sein Leben als Webdesigner war schön: Er konnte seiner Leidenschaft nachgehen. Er malte bunte Bilder. Und verdiente 3.000€ netto im Monat.

Das Ganze hatte nur einen Haken: Er tauschte Zeit gegen Geld.

Aber mit dem war jetzt Schluss. Nach einigen gescheiterten Geschäftsideen entdeckte Vladi das Bloggen.

Mit 22 hing Vladi seine Webdesigner-Karriere an den Nagel und gründete den Affenblog.

Der einzige Haken: Vladi hatte selbst keine Ahnung von dem, über das er schreiben wollte. Er lernte, setzte es in der Praxis um, sammelte Erfahrung und schrieb darüber.

Das war der Anfang des Affenblogs.

Matthew Mockridge

Matthew Mockridge studierte International Business Management in den Staaten.

2012 startete er mit seinen drei besten Freunden das Start-Up „NEONSPLASH Paint-Party„. Innerhalb von 2 Jahren erschafften sie aus einem 13 m² Uni-Zimmer eine Partysensation.

Sie expandierten in 60 Städte. Sie hatten mehrere hunderttausende Gäste. Der Umsatz explodierte!

Weiters startete Matthew mit seinen 3 besten Freunden zwei weitere Projekte:

  • Zombie Run
  • City Slide

Heute ist Matthew Speaker, Unternehmer und Bestseller-Autor. Sein Buch „Dein nächstes großes Ding“ ging in 4 Kategorien auf Platz 1.

Fazit

Die Medien zeigen uns nur Erfolgsgeschichten. Sie zeigen uns aber nicht die vielen „Fehltritte“ der erfolgreichen Unternehmer.

Junge Menschen gehen mit viel Motivation an die Sache ran.

Aber ihnen fehlt das Durchhaltevermögen. Sie geben bei der nächsten kleinen Schwierigkeit auf.

Du wirst nicht über Nacht reich!

Es wird dir viel Energie, Zeit und Geld kosten. Du kannst dir das auch wie das Wachsen eines Baumes vorstellen: Angenommen du gießt deinen Baum jeden Tag. Ein Jahr lang gießt du eine leere Stelle.

Der Baum wächst nicht…

Dein Nachbar hält dich für verrückt. Du gießt ein Jahr lang ein leere Stelle – und das jeden Tag. Aber nach diesem Jahr schießt der Baum in die Höhe.

Mit deinem Business wird es genauso laufen.

Am Anfang verdiente ich null mit meinem Business – nichts! Erst dieses Monat beginnen die Umsätze zu steigen. Ich musste viel ausprobieren. Ich musste viel Zeit und Energie investieren.

Und noch heute reinvestiere ich 100% in mein Business!

Ich reinvestiere alle Umsätze in das Wachstum meines Business. Ich investiere in neue Buch-Projekte und in das Marketing. Ich skaliere mein Business auf ein neues Level.

In nächster Zeit wird sehr viel auf mich zukommen.

Ich versuche den Schreibprozess meiner Bücher immer mehr outzusouren. Ich suche mir Ghost-Writer, die das für mich machen. So kann ich mich auf das Marketing konzentrieren.

Parallel dazu schreibe ich noch Bücher selbst.

In nächster Zeit werde ich mit PPC-Marketing experimentieren. PPC steht für Pay per Click und bezeichnet Besucher einzukaufen. Amazon bietet für englischsprachige Kindle E-Book ein sehr interessantes Werbeprogramm an.

Dieses werde ich für mein englischsprachiges Buch „GET OUT OF THE HELL JOB“ testen. Für dieses Buch wird in nächster Zeit auch eine deutsche Version kommen.

Außerdem werde ich auf Facebook-Ads setzen.

Durch das Werbeprogramm von Facebook kann ich targetierten Traffic auf meine Verkaufsseite ziehen – und so meinen Bestseller-Rank dauerhaft niedrig halten.

Welche Vorbilder inspirieren dich auf deinem Weg zur finanziellen Freiheit?

Schreibe sie in die Kommentare!

Über den Autor:

philippkammerer_1447971009_67Philipp Amadeus Kammerer ist der Gründer von Investment Amad€, Autor der Bücher “Deine Schule in die finanzielle Freiheit” und „GET OUT OF THE HELL JOB“ und auf dem besten Weg zur finanziellen Freiheit.

Veröffentlicht von

Philipp Kammerer

Philipp Kammerer ist Life Hacker, Blogger und Autor. Er ist auf der Mission, anderen Menschen bei ihrer Persönlichkeitsentwicklung zu helfen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s